Skip to main content

Für echte Männer

Tomaten – Gulasch – Suppe

Tomaten – Gulasch – Suppe

Portionen 4

Schwierigkeitsgrad: normal

Zutaten

  • 1 kg Gulasch, vom Rind
  • 3 EL Butterschmalz / Margarine
  • 500 g Zwiebel
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 1/2 Liter Fleischbrühe
  • 1/4 Liter Rotwein
  • 1 Dose Tomate(n), geschält und gestückelt (800 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
  • etwas frische Petersilie

Zubereitung:

Um die Gulaschsuppe, hervorragend auf deinem Schwenkgrill zubereiten zu können benötigt es neben Saarländische Küche - einem Schwenkkessel, einiges an Vorbereitung so müssen die Zutaten, geschällt, geschnitte und gewogen werden.

 

Im ersten Schnitt witmen wir uns der Zwiebel, diese bitte schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

Den Fertig geschnittenen Gulasch scharf anbraten, mit hoher Hitze und etwas Schmalz. Anschließend herausnehmen und ruhen lassen. Im verbliebenen Bratfett die Zwiebeln goldgelb dünsten, Paprikapulver hinein steuen, kurz mitdünsten (aber gar keinen Fall anbrennen lassen). Das Tomatenmark unterrühren, ebenfalls kurz mit andünsten. Das Fleisch wieder hinzufügen.

Mit Rotwein ablöschen, aufkochen. Die Tomaten mit dem Tomatensaft dazugeben, mit etwas Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und mindestens 1 Stunde köcheln lassen. Dabei ist zu beachten das die Kohle genug hitze abgibt, gegebenfalls etwas Kohle nachgeben oder den Kessel etwas näher an die Glut bringen (herab lassen)

Nach der Stunde kann es sein das die Würze etwas nach gelassen hat, deshalb bitte nochmals abschmecken und bei Bedarf nach würzen. Vor dem servieren etwas frische Petersilie dazu geben.

Fertig!!! Wünsche Guten Abetit

Tipp:

Dazu schmeckt am besten ein frisch aufgebackenes Brötchen wofür wir auch ein passendes Rezept beinahlten.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*