fbpx Skip to main content

Veganer Beyond Burger Rezept

Es muss nicht immer Fleisch. Das zeigt der Trend der auf einen Schlag von den Staaten nach Deutschland übergeschwappt ist. Wir sprechen hier von dem veganem Start Up in das Bill Gates investiert hat: Beyond Meat. Die Beyond Burger sind schon in einzelnen Supermarkt Ketten erhältlich so zum Beispiel, Metro und Lidl. Wie du den Hype ganz einfach auf deinen Grill bringen kannst zeigen wir dir in deinem Beyond Burger Rezept.

Veganer Beyond Burger Rezept

Dieser Beyond Burger besteht aus Tempeh, Zuckerrüben und Kichererbsen. Er lässt sich schnell und einfach zubereiten und ist köstlich im Geschmack. Als Beilage schmeckt ein dunkles Craft Beer und leckere Süßkartoffel Pommes dazu.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Personen: 6 Personen

Zutaten für 6 Beyond Burger Petties:

  • 1 EL Flachs
  • 2 ½ EL Wasser
  • 40 g Walnusshälften
  • 225 g Tempeh
  • 200 g gekochte Kichererbsen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zuckerrübe
  • 3 EL Barbecue-Sauce
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Worcester Shire Sauce
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • Prise Salz und Pfeffer
  • 6 Scheiben veganer Käse
  • 2 Tomaten
  • 3 Gewürzgurken
  • 6 Salatblätter
  • 3 EL Barbecue Sauce
  • 6 Burgerbrötchen

 

Zubereitung des veganem Beyond Burger:

1. Flachs und Wasser in einer kleinen Schüssel verquirlen und zum Eindicken beiseite stellen. Die Walnüsse mit einem Mixer pürieren und anschließend in eine Schüssel geben. Die Walnüsse in eine große Rührschüssel geben.

2. Das Tempeh und die Kichererbsen in die Schüssel geben und ebenfalls fein zerkleinern.

3. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und ganz klein schneiden. Beides zum Tempeh in die Schüssel geben und gut verrühren.

4. Die Zuckerrübe schälen und kleinschneiden. Zusammen mit dem Senf, der Barbecue-Sauce, der Sojasauce und der Worcester Shire Sauce in die Schüssel geben und alles gut miteinander verarbeiten.

5. Die Gewürze hinzufügen, alles gut umrühren und noch einmal abschmecken.

6. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier auslegen.

7. Die fertige Masse in sechs Portionen teilen und diese mit Hilfe von einer Tasse zu gleich großen Pasteten formen.

8. Die Pastetchen auf das Backblech legen und etwa 30 min backen lassen, bis die Ränder schön knusprig sind.

9. Die Burger Brötchen halbieren und mit Salat, einer Scheibe Käse, Tomatenscheiben, Gurken und dem Burger belegen. Zum Schluss noch etwas Barbecue-Sauce darüber geben, mit dem Deckel schließen und warm servieren.

Die Herstellung von dem Burger ist einfach und schnell. Es ist das perfekte Gericht, wenn sich spontan Besuch ankündigt. Die leckere Burger Spezialität lässt sich perfekt mit Süßkartoffelpommes und einem dunklen Craft Bier servieren.


Ähnliche Beiträge