fbpx Skip to main content

Mediterrane Rumpsteaks Medium vom Schwenkgrill

Mediterrane Rumpsteaks vom Schwenkgrill

 

Bei diesem Rezept wirst du nicht widerstehen können, es nachzumachen, denn das Fleisch bekommt durch die besondere Marinade ein absolut unvergleichliches Aroma und dank der raschen Zubereitung sind die Steaks butterzart.

Das folgende Rezept zeigt dir, wie du innerhalb kürzester Zeit einen Gaumenschmaus für 2 Personen zubereitest.

Viel Erfolg und gutes Gelingen!

 

Mediterrane Rumpsteaks vom Schwenkgrill –  Zutaten für 2 Personen:

 

  • 2 abgehangene Rumpsteaks (alternativ gehen selbstverständlich auch andere Fleischsorten)
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel Ingwerpulver (alternativ frisch geriebene Ingwerwurzel)
  • 4 EL Kandiszucker (feinkörnig)
  • 2 TL trockener Estragon
  • 150 ml asiatische Würzsauce
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Etwas Öl

Mediterrane Rumpsteaks vom Schwenkgrill zubereiten:

 

  1. Zuerst geben wir den braunen Zucker, das Ingwerpulver (oder geriebene Ingwerwurzel), den getrockneten Estragon, Knoblauch, die asiatische Würzsauce und Rotweinessig zusammen in eine relativ flache Schüssel und vermischen das ganze so lange, bis sich der braune Zucker aufgelöst hat
  2. Nun nehmen wir die Rosmarinnadeln vom Zweig. Diese werden in der Schüssel mit untergehoben
  3. Jetzt das Fleisch dazulegen und alles nochmals gut miteinander vermischen
  4. Das Fleisch bedecken wir nun mit Frischhaltefolie und marinieren es dann für mind. 30 Minuten. Je länger das Fleisch in der Marinade verweilt, desto intensiver wird das Geschmackserlebnis
  5. Die Rumpsteaks am Fettrand kreuzweise einschneiden und 1-2 Mal in der Marinade wälzen. Danach abtupfen und hauchdünn mit Öl bestreichen
  6. Das Fleisch kann jetzt auf die Mitte des heißen Schwenkgrillrosts gelegt werden. Je Seite 1,5 Minuten grillen und zum Schluss noch einige Minuten in Alufolie ruhen lassen.

Als Beilage empfehlen wir Folienkartoffel oder einen klassischen Blattsalat.

 

Tipp:

Mehr zum Thema Rindfleisch richtig grillen

 


Ähnliche Beiträge