fbpx Skip to main content

Grillen mit dem Drehspieß auf dem Schwenkgrill

Das Grillen mit dem Drehspieß hat sich über die Jahre zu einer wundervollen Alternative entwickelt. Für viele Grillbegeisterte ist der Drehspieß nicht mehr wegzudenken und hat sich zu einem wichtigen Zubehör rund um den Grillspaß entwickelt. In diesem Beitrag verraten wir dir wissenswerte Informationen rund um das Grillen mit dem Drehspieß. Solltest du also noch keine Berührungspunkte mit dieser Thematik haben, lohnt es sich für dich, bis zum Ende durchzulesen.

Grillen mit dem Drehspieß auf dem Schwenkgrill

Für welche Leckerbissen kann ich einen Drehspieß nutzen?

Viele sind der Ansicht, dass die Thematik Grillen mit dem Drehspieß recht eingeschränkt abläuft. Doch die Wahrheit sieht so aus, dass der Drehspieß ein vielseitig einsetzbares Zubehör beim Grillen ist.

Primär geht es natürlich darum, dass du damit deine Leckereien aufspießt und diese sich anschließend rund um die eigene Achse drehen. Wie flexibel die Einsatzmöglichkeiten beim Grillen mit dem Drehspieß sind, verdeutlicht die folgende Auflistung. Diese zeigt dir einen Bruchteil der Grillköstlichkeiten, welche du vollkommen einfach zubereiten kannst:

  • Schweinerollbraten
  • Gyros
  • Tafelspieß
  • Verschiedenste Gemüsearten
  • Spießbraten
  • Gegrillte Ananas

Wie du siehst, sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt und du kannst die unterschiedlichsten Grillrezepte beim Grillen mit dem Drehspieß ausprobieren.

Wofür eignet sich Drehspieß grundsätzlich?

Allgemein eignet sich der Drehspieß für all die Speisen, die entweder direkt oder indirekt Hitze vertragen. Übrigens: Das Grillen mit dem Drehspieß eignet sich gerade für Familienfeste oder größere Feiern ganz besonders gut.

So kannst du für alle Beteiligten herrlich-schmeckende Leckereien zubereiten und so für ein Lächeln sorgen. Es gibt mittlerweile tausende an Rezeptmöglichkeiten, die sich beim Grillen mit dem Drehspieß umsetzen lassen.

Grillen mit dem Drehspieß auf dem Schwenkgrill

Wie funktioniert das Grillen mit dem Drehspieß?

Prinzipiell ist die Funktionsweise beim Grillen mit dem Drehspieß recht simpel und erfordert kein technisches Know-how. Um dir das Ganze dennoch so anschaulich wie möglich zu verdeutlichen, haben wir dir eine kurze Anleitung mit dem Funktionsprinzip erstellt:

  1. Im ersten Schritt bereitest du die Leckereien erst einmal zu.
  2. Anschließend schaltest du den Motor ein oder sorgst halt dafür, dass die Kohlen entsprechend auf Temperatur sind.
  3. Nun beginnt das eigentliche Funktionsprinzip. Du steckst zunächst das Grillgut auf das Drehspieß auf.
  4. Danach platzierst du die Halterung samt der Köstlichkeiten auf der Vorrichtung und das war es im Prinzip auch schon.
  5. Das Grillen mit dem Drehspieß ist vollkommen selbsterklärend.

 

Grillen mit dem Drehspieß: So kannst du auch deinen Schwenkgrill nutzen

 Möchtest du das Grillen mit dem Drehspieß ausprobieren, hast aber bislang nicht das passende Equipment für deinen Schwenkgrill? Dann wird es Zeit, dass du aktiv wirst. Dabei kannst du dich entweder für das automatische Drehspieß Auspit Basic Set entscheiden oder du wählst ein elekrisches Edelstahl-Grill-Drehspieß.

Das automatische Drehspieß Auspit Basic Set verwandelt das Grill Erlebnis in ein echtes Highlight. Dabei ist das Funktionsprinzip dieses Sets echt benutzerfreundlich. Du benötigst lediglich 2-D-Batterien für den Motor. Diese packst du in den Drehspieß-Motor und schaltest das Gerät danach ein.

Das elektrisch gefertigte Spieß funktioniert ähnlich. Hierbei brauchst du den stabilen Edelstahl-Spieß nur am Feuerschalenrand anbringen und danach schaltest du das Drehspieß an. So wird das ohnehin schon wunderbare Schwenkgrill-Erlebnis zu einem majestätischen Erlebnis für alle Beteiligten.

Grillen mit dem Drehspieß auf dem Schwenkgrill

Gibt es Dinge, die ich beim Drehspieß-Grillen berücksichtigen muss?

So simpel wie das Grillen mit dem Drehspieß auch ist, als Neuling solltest du einige Punkte beachten. Einerseits musst du darauf achten, dass sich das Grillgut so gleichmäßig wie möglich dreht.

Dies ist wichtig, damit das Fleisch oder andere Gerichte in gleichen Maßen gegart werden. Um dies zu ermöglichen, achte darauf, dass du den Schwerpunkt möglichst in der Mitte festlegst. So vermeidest du ein Ungleichgewicht und vermeidest den Fehler, dass sich der Spieß an der einen Seite schneller dreht als an der anderen.

Vielen Laien fällt dies jedoch zu Beginn schwer. Aus diesem Grund gibt es bei vielen Drehspießen die Möglichkeit, ein Kontergewicht zu nehmen. Dies hilft dabei, den Schwerpunkt zu verlagern und eine optimale Zubereitung zu erzeugen.

Weiterhin solltest du noch darauf achten, dass du die Drehrichtung richtig wählst. So vermeidest du, dass austretendes Fett nicht einfach blind heruntertropft und der Geschmack erhalten bleibt.

 

Ist ein Heckbrenner empfehlenswert?

Gasgrill-Modelle* verfügen heutzutage noch nicht über einen Heckbrenner. Das ist natürlich keine Pflicht, doch er ist absolut empfehlenswert und sorgt für intensivere Aromen. Ein Heckbrenner sorgt weiterhin dafür, dass das Grillgut direkt und indirekt bestrahlt wird und dadurch erhält das Fleisch oder die anderen Leckereien einen besseren Geschmack bekommen.

 

Kann ich die Drehspieß-Rezepte auch ohne ein Spieß auf dem Grill zubereiten?

Viele unerfahrene fragen sich, ob sie denn die Rezepte auch ohne Spieß auf dem Grill zubereiten können. Jein. Über 95 % aller Grillgerichte für den Drehspieß können jedoch auch ohne entsprechendes Spieß problemlos zubereitet werden.

 

Fazit: Das Grillen mit dem Drehspieß ist ein echtes Highlight

Ein wahrhaftig atemberaubendes und enorm hilfreiches Grillzubehör ist ein Drehspieß. Wenn du bislang noch keine Erfahrungen mit der Thematik Grillen mit dem Drehspieß hast, solltest du es in jedem Fall mal ausprobieren. So kannst du die unterschiedlichsten Leckereien damit herzaubern. Außerdem schmeckt das Ganze viel intensiver und du wirst ein wunderbares Grillerlebnis verspüren.


Ähnliche Beiträge