fbpx Skip to main content

Flammlachs am Brett – die besondere Zubereitung des Speisefisches

Flammlachs am Brett ist eine immer beliebter werdende Grillspeise. Ursprünglich kommt es aus Finnland und weiteren skandinavischen Ländern. Der langsam am Feuer gegarte Fisch überzeugt vor allem mit seinem Geschmack, seiner zarten und saftigen Konsistenz sowie seiner leicht rauchigen Note. Mit dem richtigen Flammlachsbrett und dem passenden Zubehör können Sie diese Fischspezialität auch bei sich zu Hause zubereiten.

 

Welches Brett für Flammlachs soll es sein?

Das Wichtigste ist mitunter das richtige Brett. Nicht nur das Material ist dabei wichtig, sondern seine Eignung für verschiedene Grilltypen. Dabei stehen verschiedene Modelle und Größen zwischen 50 und 60 cm Länge zur Verfügung. So lassen sich problemlos halbe Lachsfilets grillen.

 

Flammlachsbrett für Feuerschale

Ihre Feuerschale können Sie schnell und einfach mit einem Flammlachsbrett ausstatten. Wichtig ist dabei die Anbringung. In der Regel wird zum Flammlachsbrett eine passende Halterung mitgeliefert. Bei Ihrer Wahl sollten Sie darauf achten, dass diese Halterung zu ihrer Feuerschale passt. Mithilfe der Halterung wird auch der Winkel zum Feuer eingestellt.

 

Flammlachsbrett für Weber Kugelgrill

Ein Flammlachsbrett gibt es auch für den Kugelgrill. Entscheidend ist auch hier die Art der Anbringung. Das Brett verfügt über eine Halterung, die an den Rand des Kugelgrills gehängt wird. Auch hier lässt sich die Neigung einstellen.

 

Flammlachsbrett mit Halterung

In der Regel finden Sie ein Flammlachsbrett zusammen mit einer Halterung. Achten Sie bei dieser auf Stabilität, verschiedene Neigungswinkel und auf die Passgenauigkeit mit Ihrem Grill bzw. Ihrer Feuerschale.

 

Flammlachs ohne Brett – eine Alternative?

Der originale Flammlachs wird mit Brett zubereitet. Dieses befestigen Sie per Halterung an den Rand des Grills bzw. der Feuerschale und neigen es Richtung Feuer, ohne dass der Fisch direkt mit diesem in Kontakt gerät. Eine Alternative gibt es so demnach nicht. Sie können zwischen verschiedenen Holzarten variieren und so verschiedene Geschmacksrichtungen testen.

 

Flammlachs am Brett

Aus welchem Material besteht ein Flammlachsbrett?

Ganz typisch wird das Brett für Flammlachs aus Holz gefertigt. Dabei können verschiedene Holzarten verwendet werden. Sehr beliebt sind Birkenholz, Kirschholz und Lärche. Durch die Nähe des Feuers erhält das Grillgut eine aromatische Note des Holzes. Für die klassisch finnische Variante wird massives Birkenholz gewählt. Aber auch Buchenholz und Zedernholz finden gern Anwendung.

Nicht nur die Wahl des Flammlachsbrettes spielt eine Rolle beim Geschmack, auch die Wahl des Brennholzes trägt dazu bei. Von Kohle wird abgeraten. Empfohlen werden hingegen Holzscheite aus Birke, Buche und ähnlichen Holzarten.

Alternativ lässt sich ein Flammlachsbrett auch in Edelstahl bestellen, allerdings fehlen nach der Zubereitung die eigentlich attraktiven Geschmacksnoten des Holzes. Diese werden dann nur vom Grillholz geliefert.

 

 

Flammlachs auf dem Brett befestigen – wie geht das?

Ein Flammlachsbrett erhalten Sie in der Regel mit einer entsprechenden Fischspange, die mittig des Brettes angebracht ist. Unter der Spange wird das Lachsfilet eingeklemmt. So wird verhindert, dass der Lachs bei der Neigung zum Feuer in dieses hineinfällt. Für ein optimales Garergebnis an allen Seiten des Fisches lassen sich viele Bretter sogar wenden.

Die Fischspange können Sie entweder per Klemmhalterung befestigen oder über eine Schraubhalterung.  Letztere sorgt für einen besonders sicheren Halt des Grillguts. Beide Halterungen beschädigen den Fisch nicht.

 

Die richtige Pflege: Flammlachsbrett ölen oder wässern?

Vor der Zubereitung von Flammlachs muss das Brett entsprechend vorbereitet werden. Hier stellt sich nun die Frage: Wird es vorher eingeölt oder gewässert?

Im Grunde genommen steht Ihnen beides zur Auswahl. Verschiedene Anwender wässern nur ihr Brett, andere ölen es lediglich und wiederum andere greifen auf beides zurück.

Sie können das Brett für Flammlachs vor der ersten Anwendung präparieren. Dafür können Sie die Fischseite des Brettes mit Sonnenblumen- oder Rapsöl einreiben. Wiederholen Sie das Ganze dreimal. Direkt vor dem Grillen sollte es dann noch einmal eingeölt und anschließend für 20 Minuten gewässert werden. Auf diese Weise lässt sich das Brett imprägnieren, sodass bei späterer Nutzung nur noch das Einölen wichtig ist.

Bei der Wässerung raten einige Anwender sogar, das Brett über Nacht in Wasser einzulegen. Bei spontanen Grillaktionen ohne eine vorherige Wässerung sollte sich mit einer Wasserkanne gerüstet werden.

 

Flammlachsbrett kaufen – von Vorteil?

Natürlich können Sie Ihr Flammlachsbrett auch selbst bauen. So können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Allerdings ist das Vorhaben möglicherweise mit viel abenteuerlicher Bastelei verbunden.

Vorteilhafter ist hingegen der Kauf eines Sets. Warum? Hier haben Sie bereits alles Wichtige beisammen. Sie können das Holz entsprechend wählen und werden gleichzeitig mit der richtigen Halterung ausgestattet, die Sie leicht an Ihrer Feuerschale oder Ähnlichem anbringen können. Zudem lassen die Halterungen verschiedene Winkel zu.

 

Premium Flammlachsbrett mit Edelstahlhalterung von BargenBasics

BargenBasics bietet Ihnen ein Flammlachsbrett, welches Sie am Kugelgrill oder auch an der Feuerschale anbringen können. Dafür sorgt die Halterung, die gleichzeitig auch mehrere Winkeleinstellungen ermöglicht. Die Klemmspange für den Fisch weist für einen sicheren Halt gebogene Sprossen auf. Das Brett besteht aus 2,5 cm dickem Buchenholz. Viele Nutzer empfehlen das Modell weiter und berichten von guter Qualität und optimalen Grillergebnissen, auch ohne vorherige Wässerung.

 

Flammlachs am Brett im 2-er Set

BME bietet Ihnen gleich zwei Flammlachsbretter an. Diese bestehen aus Buche und verfügen über eine hochwertige Edelstahlhalterung sowie Edelstahlfischhalter. Die Bretter eignen sich für Flammlachs bis zu einem Gewicht von 1,2 kg sowie für die Zubereitung von Gemüse, Geflügel oder sonstigem Fleisch. Sie können das Brett für Flammlachs vorher wässern, notwendig ist es jedoch nicht. Es konnten sich bereits viele Profi- und Hobbygriller von dem Produkt überzeugen und empfehlen dieses weiter.

 

Flammlachs am Brett aus Buche von Fire World

Hier erhalten Sie ein Set aus zwei Flammlachsbrettern. Die Klemmen für das Grillgut sind einer Fischgräte nachempfunden. Für das Brett wurde Buchenholz verwendet. Es nimmt jeweils eine Größe von 50 x 15 cm ein. Die Neigung vom Flammlachs am Brett zum Feuer kann in drei Stufen aufgesteckt werden. Viele Kunden sprechen sich positiv zu diesem Modell aus. Qualität und Halterung seien sehr gut. Manch einer hat das Brett vorher noch gewässert. Alles in allem empfehlen die Meisten das Flammlachsbrett weiter.

 

Flammlachs vom Brett – extrabreit von Flammlachsbretter by SJ

Mit diesem beidseitig zu nutzenden Brett für Flammlachs können Sie nicht nur Fisch garen, sondern auch Bauchfleisch, Rippchen, Hähnchen und Ähnliches. Für das Brett wurde Buche gewählt. Der Lachs selbst wird über die Halterung am Brett festgeschraubt. Durch die Nut von 11 mm passt die Konstruktion an handelsübliche Feuerschalen. Das Modell überzeugte schon viele Nutzer. Diese empfehlen, das Brett vorher zu wässern und einzuölen. Auch das Trocknen in der Halterung wird nach der Reinigung empfohlen.

 

 

Große Flammlachsbretter von Czaja Stanzteile

Die 50 cm langen und 2 cm starken Buchenholz-Bretter eignen sich hervorragend für die Zubereitung von Flammlachs am Brett. Für den optimalen Halt an der Feuerschale sorgen die Edelstahlhalterungen. Der Fisch wird durch verstellbare Klemmen gehalten. Das Modell eignet sich für handelsübliche Feuerschalen mit einer Blechstärke bis 3 mm. Sie können die Bretter gewässert oder ungewässert verwenden. Viele Verbraucher empfehlen das Brett weiter und berichten von guten Ergebnissen, sowie einer guten Handhabung.

 

Nicht auf Flammlachs am Brett verzichten

Dass Flammlachs vom Brett immer beliebter wird, hat seine Gründe. Es schmeckt hervorragend und ist zudem leicht selbst zuzubereiten. Der Flammlachs lässt sich mit dem richtigen Brett und der jeweiligen Halterung optimal am Grill einstellen. Achten Sie auf das Holz und gute Qualität, so bringen Sie auch bald selbst neue Gaumenfreuden auf den Tisch.


Ähnliche Beiträge