fbpx Skip to main content

Unsere Top 5 Grillpavillon´s – Es gibt kein schlechtes Wetter sondern

Der Grillpavillon bietet Ihnen einen schützenden Unterstand für Ihren Grill. So sind Sie vom Wetter unabhängig und können grillen, wann es Ihnen beliebt. In der Regel besteht ein solcher Pavillon aus einem Gestell und einem wetterfesten Dach, welches je nach Modell auch feuerfest sein kann. Die Auswahl an Modellen ist riesig. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Erwerb achten sollten.

 

Warum ist ein Gartenpavillon nicht mit einem Grillpavillon zu vergleichen?

In einem herkömmlichen Gartenpavillon sollten Sie niemals grillen. Zum einen kann der Rauch nicht ausreichend abziehen und zum anderen kann das Material schnell Feuer fangen. Der Grillpavillon wird aus einem feuerhemmenden Material gefertigt, sodass ein eventueller Funkenflug nicht zu einem Schaden oder gar einem Brand führen kann.

Ganz wichtig ist auch der Rauchabzug. Rauch kann nach oben abziehen und es kommt nicht zu einem Wärmestau unter dem Unterstand.

 

Grillpavillon

Ist die Montage auch auf dem Balkon möglich?

Auf keinen Fall sollten Sie den Pavillon zum Grillen auf einem Balkon aufstellen. Rauch würde nach oben und zur Seite abziehen und dabei Nachbarn belästigen. Im schlimmsten Fall kann auch ein Feueralarm ausgelöst werden.

 

Die wichtigsten Kaufkriterien

Es gibt die unterschiedlichsten Modelle im Handel. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie gezielt achten sollten, damit Sie lange Freude an Ihrem Outdoor Partyzelt für den Garten oder die Terrasse haben.

  • Material – Hierbei wird unterschieden zwischen Gestell und Dachkonstruktion. Die Gestelle mit den vier Standbeinen bestehen meist aus pulverbeschichtetem oder galvanisiertem Stahl oder Aluminium. Je nach Hersteller wurde auf eine Pulverbeschichtung geachtet. Dies verhindert das schnelle Rosten des Materials. Die Dachkonstruktion besteht meist aus einem Polyester-Gewebe oder aus PVC. In jedem Fall sollte das Material wasserabweisend oder besser noch wasserfest bzw. wasserdicht sein.
  • Farbe – Diese Kategorie ist eher individuell zu sehen. Sie haben hier die Wahl zwischen den verschiedensten Farben. Neben Dunkelgrau und Anthrazit sind auch Schwarz, Beige und Rot sehr beliebt.
  • Gewicht – In keinem Fall darf der Grillpavillon zu leicht sein, denn sonst steht er nicht stabil. Je nach Modell und Hersteller bewegen sich die Gewichte zwischen 20 und 59 Kilogramm.
  • Grundfläche – Das kleinste Zelt hat eine Grundfläche von 3,7 Quadratmeter, während große Modelle auch bis zu 9 Quadratmeter haben können.
  • Besonderheiten – Hierzu zählen meist Seitenwände, LED-Beleuchtung, spezieller UV-Schutz sowie seitliche stabile Trageflächen. Damit haben Sie für Ihr BBQ im Garten stets alles griffbereit zur Hand.
  • Versand – Welche Kosten fallen für den Versand an? Diese Frage sollten Sie im Vorfeld klären, da in einigen Fällen die Lieferung per Spedition erfolgt.

 

Worauf sollten Sie beim Stoff des Grillpavillons achten?

Vielfach bestehen die Stoffe aus Polyester. Sie haben je nach Hersteller die Wahl zwischen einem einfachen Stoff, der nur Schatten spendet oder Stoffe mit einer UV-Ausstattung, die Sie auch vor gefährlichen UV-Strahlen schützt. Sonnenschutz ist gerade für Kinder und auch für empfindliche Personen sehr wichtig. Nach Möglichkeit sollte der Stoff imprägniert sein.

 

Die Vor- und Nachteile von einem robusten Grillpavillon

Sie sollten sich vor Ihrer endgültigen Entscheidung einen Pavillon zu kaufen über die Vor- und Nachteile informieren.

Vorteile

  • Schützt den Grill vor Wind und Wetter
  • Praktischer Unterstand für Sie und Ihre Gäste
  • Vielfach aus wasserabweisendem Material
  • Grundfläche ist ausreichend groß, damit Sie sich gut bewegen können
  • Rauchabzug sorgt für frische Luft und wirkt Überhitzung entgegen
  • integrierte Ablageflächen für Grillutensilien

Nachteile

  • Meist teuer in der Anschaffung – hält dann jedoch für viele Jahre

Welcher Preis ist realistisch?

Der Preis für einen Gartenpavillon richtet sich nicht nur nach dem Hersteller, sondern auch nach der Größe sowie der Ausführung. Faltbare Modelle bekommen Sie oft schon ab 75 bis 100 Euro. Für einen Unterstand, der auch mit stärkerem Regen nutzbar ist, zahlen Sie zwischen 150 und 600 Euro. Der wetterfeste Pavillon, den Sie das ganze Jahr nutzen können und nicht abbauen müssen, schlägt meist mit Preisen ab 600 Euro zu Buche.

 

Welche Hersteller sind bekannt?

Zu den bekanntesten Herstellern und Modellen für Ihr Barbecue im Garten gehören:

  • Outsunny Grillpavillon
  • Leco Grillpavillon
  • Justus Grillpavillon
  • Sojag
  • DMS
  • Angel Living
  • Pure Home & Garden

 

Welche Art von Grill sollten Sie verwenden?

Sofern Ihr neuer Grillpavillon feuerfest ist, können Sie jede Art von Grill nutzen. Dazu gehören neben dem Holzkohlegrill auch der Gas- und Elektrogrill. Sehr wichtig ist in jedem Fall der Rauchabzug. Bei Verwendung eines Elektrogrills sollten Sie darauf achten, dass ein eventuell genutztes Verlängerungskabel gut gegen Regen und Feuchtigkeit geschützt ist.

 

Wie kompliziert gestaltet sich der Aufbau?

Aufgrund der Größe sollten Sie den Aufbau des Gartenpavillons möglichst mit einer weiteren Person vornehmen. Lesen Sie vor Beginn in jedem Fall die Aufbauanleitung des Herstellers gründlich durch und überprüfen, ob alle Schrauben und sonstiges Zubehör vorhanden sind.

Achten Sie schon beim Kaufen darauf, dass der Aufbau laut Hersteller innerhalb von 3 Stunden erledigt sein sollte. Gleiches gilt natürlich auch beim Abbau, wenn Sie sich nicht für einen normalen Pavillon entschieden haben, der ganze Jahr draußen stehen bleiben soll.

 

Wie wird der Grillpavillon befestigt?

Für den Rasen oder sonstigen Gartenboden verwenden Sie die mitgelieferten Heringe. Durch das Eigengewicht stehen die meisten Pavillons sehr stabil. Bei Sturm oder starken Böen sollten Sie das Gestell mithilfe von Seilen zusätzlich sichern.

Möchten Sie noch mehr Standfestigkeit haben, dann verwenden Sie spezielle Standfüße. Diese können Sie wahlweise mit Wasser oder Sand befüllen. Bedenken sollten Sie, dass Sand im Vergleich zu Wasser deutlich schwerer ist.

 

Warum ist die Wetterfestigkeit so wichtig?

Ihr neuer Grillpavillon sollte in jedem Fall wind- und wetterfest sein. Besonders gilt dies, wenn Sie einen Elektrogrill nutzen wollen. Wasser kann hier zu verheerenden Schäden führen. Bei einem Holzkohlegrill kann durch Funkenflug schnell der Pavillon in Flammen aufgehen. Weshalb es hier ratsam ist, zu einem feuerfesten Material zu greifen.

 

Was ist unter einem Doppeldach zu verstehen?

Die meisten Grillpavillons haben ein doppeltes Dach bzw. ein Dach mit Lüftungsöffnung. Zwischen den beiden Dächern befinden sich dafür Entlüftungsschlitze, die dafür sorgen, dass der Rauch gut abziehen kann.

 

Schutz unter dem Grillpavillon vor Mücken und Co.?

Beim Grillen werden Mücken und Wespen größtenteils wie magisch angezogen. Damit Ihnen der Spaß am Grillvergnügen nicht vergeht, sollten Sie an den Kauf eines Moskitonetzes denken. Dieses wird an den Seiten angebracht und sorgt so dafür, dass die Insekten nicht direkt in den Pavillon fliegen. Durch die feinen Maschen des Netzes kann der Rauch gut abziehen, sodass Sie sich hier keine Gedanken machen müssen.

Neben einem Moskitonetz können Sie auch zu Anti-Mückenkerzen greifen. Platzieren Sie diese nicht nur auf den Tischen, sondern direkt auf den Ablageflächen für Grillgut am Pavillon.

 

Grillpavillon – Unsere Top 5

Kleiner faltbarer Grillpavillon

Bei diesem Modell handelt es sich um einen quadratischen und faltbaren Grillpavillon des Herstellers Justus. Der Pavillon hat ein Metallgestell sowie einen Kunststoffüberzug aus Polyester. Die Abmessungen werden vom Hersteller mit 2,5 x 2,5 x 2,6 m angegeben. Es handelt sich um ein offenes Modell ohne Seitenwände, welches Sie schnell auf- und abbauen können. Der komplette Pavillon wiegt 14 kg und wird mit Transporttasche, Abspannseilen und Heringen geliefert. Allerdings besitzt der Unterstand nur eine Entlüftungsmöglichkeit zum Ablassen des Rauches und der Regulierung der Wärme.

Nutzer gaben dem Produkt 4,1 von 5 möglichen Sternen. In erster Linie liegt der Punktabzug darin, dass es durch den Unterstand hereinregnet. Schon bei Nieselregen und ungünstigem Stand können Wassertropfen auf der Grillfläche landen. Ansonsten ist der Unterstand stabil und schnell aufgebaut und kann auch leicht transportiert werden.

 

Luxus Grillpavillon

Mit diesem Grillpavillon von Sojag sind Sie vollkommen unabhängig vom Wetter bei Ihrer nächsten Grillparty. Die Konstruktion des Daches besteht aus verzinktem Stahl. Sie bietet so einen sehr guten Rauchabzug und verhindert dadurch einen Wärmestau. Die 12 cm starken Pfosten des Gestells aus Aluminium sorgen für sicheren Stand und Stabilität. Die verwendeten Schrauben bestehen aus Edelstahl, sodass Sie sich hier um das Rosten keine Gedanken machen müssen. Der Pavillon hat die Abmessungen 2,62 x 1,79 x 2,92 m und wiegt 78 kg. An den Seiten gibt es zwei montierte Trageflächen für Geschirr, Gläser und Co.

Andere Nutzer gaben dem Artikel 4,1 von 5 möglichen Sternen. Der Unterstand ist sehr stabil und sieht auch sehr hochwertig aus, sodass Sie bei jedem Wetter grillen können. Einziges Manko von wenigen Nutzern war die mangelhafte Verarbeitung. Die Aufbauanleitung ist verständlich geschrieben, sodass der Aufbau zwar eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, jedoch auch ohne Fachkenntnisse gut bewerkstelligt werden kann.

 

Luxus Pavillon zum Grillen

Der rechteckige Grillpavillon besitzt ein hohes Doppeldach aus Polycarbonat sowie ein pulverbeschichtetes Stahlgestell. Die Abmessungen werden vom Hersteller mit 2,4 x 1,5 x 2,5 m angegeben. Das Gewicht liegt bei 40 kg. Dank der Carbonat-Platten ist der Unterstand absolut wasserfest und bietet Ihnen zusätzlich einen guten UV-Schutz. Zum Lieferumfang gehören Heringe, Schrauben und weiteres Zubehör. Dank der hochwertigen Materialien ist der Unterstand das ganze Jahr nutzbar. Selbst wenn Sie ihn nicht zum Grillen nutzen, eignet er sich als Sitzgelegenheit bei Aufenthalt im Freien.

Andere Käufer haben dem Produkt 4 von 5 möglichen Sternen. Dies lag jedoch in erster Linie an der schlechten Verpackung durch den Hersteller und somit entstandenen Schäden. Ansonsten punktet der Gartenpavillon durch seine kompakten Abmessungen und die relativ einfache Montage, die man jedoch mindestens zu zweit durchführen sollte.

 

Ganzjährige Überdachung für den Grill

Vorteilhaft bei diesem rechteckigen Gartenpavillon vom Hersteller Angel Living ist das hohe Doppeldach aus Polycarbonat sowie das robuste Stahlgestell. Die Abmessungen betragen 2,4 x 1,5 x 2,3 m. Dabei ist eine Seite offen. An den Seiten gibt es zwei separate Trageflächen für Geschirr. Die maximale Belastung liegt hier bei 5 kg pro Fläche. Der Pavillon hat ein Gewicht von 45 kg und kann mit 2 Personen innerhalb von 2 Stunden aufgebaut werden. Zum Lieferumfang gehören Heringe, Schrauben und weiteres Zubehör.

Von den Usern bekam der Gartenpavillon 4,3 von 5 möglichen Sternen. Alle Nutzer empfanden den Unterstand als gut verarbeitet und stabil, wobei sich jedoch noch beweisen muss, ob er auch sturmsicher ist.

 

Grillzelt mit Abzug

Das erstklassige Zelt zum Grillen des Herstellers DMS eignet sich für jede Wetterlage. Es hat eine Grundfläche von 2,4 x 1,5 m und wiegt 47 kg. Das feuerhemmende Kunststoffdach sowie die spezielle Dachkonstruktion sorgen für optimalen Rauchabzug und verhindern so einen Wärmestau. Der Unterstand schützt nicht nur vor Regen, sondern spendet auch bei starker Sonneneinstrahlung einen angenehmen und kühlenden Schatten. Das Gestell aus Aluminium ist entsprechend stabil, sodass Sie den Unterstand das ganze Jahr über nutzen können und ihn nicht abbauen müssen.

User gaben ihm 4 von 5 möglichen Sternen, was teilweise am Zubehör lag. Beim Aufbau muss man ein wenig Geschick haben und sollte auch ausreichend Zeit einplanen. Die Aufbauanleitung könnte ein wenig umfangreicher sein und das mitgelieferte Werkzeug von besserer Qualität. Ansonsten gibt es an dem Pavillon nichts zu bemängeln, da er ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.

 

Grillpavillon sorgt für Unabhängigkeit

Mit einem Grillpavillon sind Sie vollkommen unabhängig, was das Wetter angeht. Einen geplanten Grillabend müssen Sie nicht mehr kurzfristig absagen, nur weil das Wetter sich ändert. Einige der Produkte sind mit Seitenteilen ausgestattet. Dies hat den Vorteil, dass Sie zusätzlichen Schutz vor Wund und Wetter bekommen. Wenn Sie gerne grillen und auch sonst gerne die Zeit draußen verbringen wollen, dann ist ein Pavillon zum Grillen für Sie ein unbedingtes Must-Have, welches Sie sich anschaffen sollten.


Ähnliche Beiträge