fbpx Skip to main content

Grillpellets kaufen: Der neue Trend

Wenn Sie Grillpellets kaufen, dann folgen Sie einem neuen Trend. Grillpellets haben sich zu einem beliebten Produkt gemausert, dass in zunehmendem Maße beim Räuchern, Grillen und Smoken eingesetzt wird. Aber Sie sollten beim Kaufen der Grillpellets einiges beachten, besonders wenn es um die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, z.B. beim Heizen geht.

 

Grillpellets nur für Pelletgrills kaufen?

Die Spezialisierung schreitet in allen Belangen voran, so auch beim Grillen und Smoken. Es gibt Smokergrills, Holzkohlegrills, Gasgrills, Elektrogrills, und es gibt spezielle Pelletgrills bzw. Pelletsmoker. Die wichtigsten Merkmale eines Pelletgrills sind die automatische Zufuhr der Grillpellets aus einem entsprechenden Speicher heraus und die externe Temperaturregelung, die Sie meist zwischen 75 und 300 °C einstellen können. Über diese Regelung lässt sich auch festlegen, ob gegrillt oder gesmokt werden soll. Pelletgrills lassen sich vom Funktionsprinzip auch mit Umluftbacköfen vergleichen, weil sie konstruktionsbedingt eine indirekte Hitze erzeugen.

Damit arbeitet ein Pelletgrill schadstoffärmer, vermeidet Fettbrände, ist gesünder und auch das Fett lässt sich leichter auffangen. Ein Pelletgrill funktioniert, indem die in den Brennraum geförderten Grillpellets dort entzündet werden und die dort entstehende Hitze sowie der Rauch in den Garraum befördert werden. Der Rauch zieht über einen Schornstein ab. Das Brennverhalten von Grillpellets ist besonders für diese Art Grill geeignet, aber auch für andere Smokergrills können Sie Grillpellets kaufen.

 

Grillpellets kaufen

 

Wie werden Grillpellets hergestellt?

Diese Frage lässt sich einfach beantworten. Grillpellets sind, wie andere Holzpellets auch, nichts anderes als zusammengepresste Holzspäne. Wer Grillpellets kaufen möchte, sollte jedoch darauf achten, dass die Pellets als grillgeeignet ausgewiesen sind. Handelsübliche Holzpellets zum Heizen werden aus diversen Abfällen und Nebenprodukten der Holzindustrie hergestellt, die den Geschmack des Holzes negativ beeinflussen können. In Verbindung mit Lebensmitteln (beim Grillen und Smoken) sollten Sie nur als entsprechend geeignet deklarierte Grillpellets kaufen. Nur bestimmte Holzsorten können das Aroma des Grillfleischs verfeinern. Was jedoch allen Pellets, auch den Heizpellets, gemeinsam ist, ist der Verzicht auf chemische Zusätze wie Bindemittel oder Kleber, denn das führt auch beim Heizen zu unerwünschten Nebeneffekten.

 

Eigenschaften von Grillpellets, die Sie kaufen möchten

Grillpellets, die sie im Handel kaufen, haben herausragende Eigenschaften, die sie für das Grillen und Smoken prädestinieren. Diese sind:

  • Sie verbrennen fast rückstandslos. Der minimale Ascherest muss gelegentlich ausgesaugt beziehungsweise entsorgt werden, aber das ist eher selten der Fall.
  • Grillpellets bestehen aus unbehandeltem Holz, sind also frei von Harzen, Pestiziden und anderen Chemikalien. Sie stehen für eine natürliche Zubereitung des Grillguts.
  • Pellets lassen sich langsam verbrennen und stellen beim Grillen nicht nur Hitze sicher, sondern sorgen auch für eine intensive Rauchentwicklung, der dem Grillgut Geschmack und eine goldene Färbung verleiht.
  • Die meisten Grillpellets haben einen niedrigen Feuchtegehalt und damit auch einen hohen Brennwert, was den Grillvorgang effektiv macht.
  • Grillpellets sind „Nebenprodukte“ der Holzindustrie, für sie werden keine extra Bäume gefällt (zumindest sollte es so sein). Trotzdem ist es auch hier nicht verkehrt, beim Kaufen der Grillpellets auf die Herkunft aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu achten, beispielsweise über das FSC-Siegel (Forest Stewardship Council).

 

 

Kaufen Sie mit den Grillpellets auch ein besonderes Aroma ein

Jede Holzart verleiht dem Grill- oder Smokegut in der Zubereitung ein charakteristisches Aroma. Es gibt etliche Empfehlungen, die hier ausgesprochen werden können, aber natürlich ist Ihr eigener Geschmack und auch Ihre Experimentierfreudigkeit nicht von unerheblicher Wichtigkeit. Welches Holz zu welchem Gericht passt, versuchen wir, kurz darzustellen. Die meisten Grillpellets, die Sie kaufen können, bestehen aus typischem Grillholz wie Buche. Das resultierende rauchige Aroma lässt sich mit der Geschmacksnote vergleichen, die Sie auch mit klassischer Holzkohle erzielen. Beliebte Hölzer sind auch Birke oder Eiche. Im Einzelnen können Sie folgende Grillpellets kaufen und wie folgt mit unterschiedlichen Speisen kombinieren:

  • Ahorn und Birke werden gern für Schwein und Geflügel genommen und verleihen ein mildes, leicht süßliches, teilweise fruchtiges Aroma.
  • Bei rotem Fleisch empfiehlt es sich Grillpellets aus Walnuss und Eiche zu kaufen. Sie sind Lieferanten eines kräftigen bis sehr kräftigen Aromas.
  • Für Fisch, und hier im besonderen Lachs bieten sich unterschiedliche Holzsorten an: Erle liefert ein mildes Aroma, Apfel gibt ein leicht süßliches, fruchtiges Aroma und die Rotzeder verleiht süßlichen, aber gleichzeitig würzigen Geschmack.
  • Generell kaufen Sie mit Grillpellets aus Buche einen Garanten für das typische Raucharoma, was sie für alle Fleischsorten tauglich macht.
  • Ebenfalls eine gute Wahl für alle Fleischarten ist Kirschholz, welches eine kräftige, süßliche Geschmacksnote verleiht.

 

 

Grillpellets kaufen: Suchen Sie sich Ihren Geschmack aus

In der folgenden Produktübersicht bringen wir Ihnen beispielhaft die unterschiedlichen Holzsorten bei Grillpellets nahe. Welche Grillpellets Sie auch immer kaufen, denken Sie daran, dass Sie den Geschmack des Fleisches gezielt beeinflussen können.

 

BBQ Toro Kirschholz Pellets zum Smoken und Grillen

Die Grillpellets, die Sie hier kaufen, eignen sich besonders zum Smoken, können aber auch im BBQ-Grill, Pellet-Pizzaofen oder Räucherofen eingesetzt werden. Der vielseitige Einsatz wird durch die niedrige Restfeuchte von 8 % sichergestellt. Die Pellets sind zu 100 % aus unbehandeltem Kirschbaumspänen ohne Bindemittel hergestellt. Das kräftige Raucharoma der Kirsche ist für alle Fleischsorten geeignet.

 

Das BBQ Toro Pellet-Set für den vielseitigen Smoker

Sie kaufen hier Grillpellets, die sich nicht nur zum Smoken sondern auch für den Pellet-Pizzaofen und den BBQ-Grill eignen. Mit einer Restfeuchte von 8 % können sie vielseitig eingesetzt werden. In den sieben Einzelgebinden befinden sich jeweils 1 kg Holz-Pellets aus Buche, Eiche, Kirsche, Pflaume, Aprikose, Apfelbaum und einem Blend mit vorwiegend Walnussholz. Die Pellets sind zu 100 % aus unbehandelten Holzspänen ohne Bindemittel hergestellt. Die unterschiedlichen Holzarten mit den vielfältigen verschaffen Ihnen Raum zum Ausprobieren in Ihrer Smoker-Grill-Küche. Mit diesen Grillpellets kaufen Sie ein ideales Einsteiger-Set zum Experimentieren.

 

PINI Hartholz in Buche und Eiche

Satte 15 kg sortenreines Eichen- und Buchenholz enthält dieses Gebinde an Grillpellets, welches Sie zusammen mit einer kostenlosen Dosierschaufel kaufen können. Die Grillpellets haben einen Durchmesser von 6 mm und erzeugen bei einem hohen Brennwert (5,7 kWh/kg) nur minimale Asche (< 0,8 %). Es handelt sich um ein 100%-ig ökologisches Naturprodukt, welches Sie ideal in allen Grill- und Smokertypen, Räucherboxen, Smokertubes, pelletbetriebenen Pizzaöfen sowie Pelletöfen aller Arten verwenden können. Die Feuchte liegt unter 10 %. Kunden sind begeistert von den Pellets und loben beispielsweise den geringen Holzmehlanteil.

 

15 kg reine Buche von Grillschmecker

Mit diesen Grillpellets kaufen Sie gleichzeitig hohe Temperaturen und ein einzigartiges, aber klassisches Raucharoma ein. Die Grillpellets messen 6 mm im Durchmesser, bestehen zu 100 % aus Buche und kommen aus kontrollierter Forstwirtschaft mit nachhaltiger Holzproduktion. Lebensmittelecht und ohne Zusatzstoffe können Sie die Grillpellets bedenkenlos in Pelletgrills aller Marken, Pelletöfen, Pizzaöfen, Pelletsmokern, Räucherboxen und Keramikgrills einsetzen. Kunden loben das vorzügliche Brennverhalten und die geringe Restasche.

 

Hickory und Eiche: Die besondere Geschmacksnote von Weber

Der 9 kg Sack Grillpellets von Weber enthält 40 % Hickory und 60 % Eiche und sonst nichts. Wenn Sie diese Grillpellets kaufen, erhalten Sie ein vollmundiges, kräftiges, rauchiges und speckartiges Aroma. Besonders gut eignen sich diese Pellets für Gerichte wie Rind, Geflügel, Schwein, Lamm, Wild und Gemüse, die nach Empfehlung des Herstellers besonders gut in Weber SmokeFire Holzpellet-Grills gelingen. Natürlich sind sie auch in Pelletgrills einsetzbar.

 

15 kg reine Erle von Grillschmecker

Grillschmecker wirbt bei diesen Grillpellets damit, dass Sie Stammware kaufen und keine Produktionsabfälle. Das mag der Produktqualität der sortenreinen Grillpellets aus Erle zuträglich sein, ist aber unter Umweltgesichtspunkten nicht der allerbeste Ansatz. Immerhin wird in Deutschland produziert, was die Transportwege deutlich verkürzt. Die Grillpellets lassen sich am besten in Pelletgrills, Räuchertubes und Räucherboxen einsetzen. Der Geschmack, besonders zu Geflügel, und der faire Preis finden bei den Kunden Anklang.

 

Grillpellets kaufen erfordert ein wenig Umsicht

Wenn Sie ein Feinschmecker sind und in die Kunst des Smokens und Pelletgrillens eintauchen möchten, dann haben Sie zwei Möglichkeiten. Schauen Sie auf die Empfehlungen und kaufen sich Grillpellets der Sorte, die Ihnen für Ihr jeweiliges Gericht empfohlen wird. Oder seien Sie mutig, experimentieren Sie ein wenig herum und steigen beispielsweise mit dem Viele-Sorten-Set von BBQ-Toro ein. Achten Sie aber auf jeden Fall darauf, dass die Pellets zum Grillen geeignet sind und verwenden Sie keine reinen Heizpellets. Ihr Gaumen wird es Ihnen danken.


Ähnliche Beiträge